Im Mai 2019 begannen wir mit der Arbeit an unserem Herzensprojekt: der Umgestaltung unseres Außengeländes. Bis zu diesem Zeitpunkt bestand unser Außengelände zu großen Teilen aus ungenutzten Freiflächen. Das sollte sich nun ändern. 

Gemeinsam mit den Kindern sammelten die Erzieherinnen und Erzieher der Einrichtung Wünsche, die an einen Hersteller nachhaltiger, kreativer Spielgeräte herangetragen wurden. Basierend auf diesen Wünschen wurde ein Konzept zur Neugestaltung erststellt, dass 10 neue Spielgeräte im Gesamtwert von 20.695€ umfasste. 

Nun machten wir uns an die Arbeit. Mit der Unterstützung der Eltern und der Erzieherinnen und Erzieher. Wir verkauften Waffeln und Slush-Eis, organisierten eine Tombola und einen Trödel, schrieben Projektmappen und Spendenanträge und ging “Klinken putzen“.

Unsere Bemühungen waren von Erfolg gekrönt: Durch die Unterstützung des Trägers und großzügiger Spenden von “Ein Herz für Kinder“, der Volksbank, der Sparkasse, der Ulrike und Lothar Kaiser Stiftung, des Vereins Hasten für Hasten e.V. und unzähliger privater Einzelspender, bei denen wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken möchten, konnten wir das Angebot des Herstellers vollumfänglich annehmen.

Nun ging es an den Aufbau, der unter Anleitung des Herstellers von einer großen Gruppe engagierter Eltern an zwei Tagen im strömenden Regen durchgeführt wurde. Unsere Dankbarkeit diesen Eltern, ebenso wie den Erziehern, die in dieser Zeit die Betreuung der Kinder übernommen haben, gegenüber lässt sich nicht in Worte fassen. Unterstützt wurden wir bei dem Aufbau auch durch den OBI-Markt Remscheid, der den Beton zur Verfügung stellte, wie auch durch die Bäckerei Beckmann und EDEKA Rötzel, die für unser leibliches Wohl sorgten.

Am 06. Oktober, pünktlich zu Erntedank, konnten wir das Außengelände nach einem sehr schönen Gottesdienst endlich einweihen. Für die leuchtenden Kinderaugen, die uns bei der Eröffnung entgegen strahlten, würden wir ein solches Projekt jederzeit wieder in Angriff nehmen und hoffen, dass es unseren Helfern und Sponsoren ebenso geht. 

Bei unseren neuen Spielgeräten handelt es sich nicht nur um Spielgeräte im klassischen Sinn, sondern vielmehr um einen kreativen, gut durchdachten Spielraum mit „Spielwert“. Die Kinder sollen angeregt werden, selbst aktiv zu werden und sich selbst und ihre Umwelt spielerisch zu entdecken, auszutesten und neu zu erfinden. Entstanden ist ein Raum zum Konstruieren und Gestalten, zum Probieren, Scheitern und Neuanfangen und zum Stolz auf das sein, was man letztendlich geschafft hat. Natürlich alles TÜV zertifiziert 😉